Stars für einen Tag?

Stars für einen Tag?

Helles Rampenlicht, riesiger Applaus und die berauschende Wirkung wohlwollender Anerkennung. Etwas, das sich viele Menschen einmal im Leben wünschen. Für uns wurde genau das dieses Wochenende zur atemberaubenden Realität.

Es war ja, um wirklich ehrlich zu sein, ein Wochenende wie jedes andere auch. Wie bereits seit einigen Wochen, ist uns auch diese Woche das Unglaubliche gelungen. Wir haben es mal wieder geschafft unsere Kreativität in akribischer Teamarbeit in etwas Greifbares oder wohl besser gesagt etwas Bestaunbares zu verwandeln. Nur eben mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass uns unser Foto- und Videoclub die einzigartige Möglichkeit gab, unsere Bestaunbarkeiten mal einer breiteren Menge (als wären YouTube und Instagram mal eben verschwunden) zu präsentieren.

Kritische Blicke und Formulierungen wie sie wohl nur die größten Kunstkritiker unserer Zeit von sich geben können wurden plötzlich Teil unserer bescheidenen Gegenwart. Mal ganz unter uns, man muss sich echt mal die Frechheit erlauben, die Besucher der beiden Events genau zu beobachten. Erstaunlich was ein Gesichtsausdruck eines Kunstkritikers so alles bewegen kann. Man wird überhäuft von höflichem Nicken und leisen Flüsterkritiken, die wohl nur dem allernächsten Mitbetrachter vorbehalten sind. Bis man dann am Ende doch noch von einem kreativen Mitstreiter in eine wilde Diskussion über die verschiedenen Aussagen von Kunst verwickelt wird, bei der am Ende überraschenderweise immer wieder der eine kleine Grundsatz der Kunst zum Tragen kommt. Es gibt halt keine universelle Bewertung dafür, es gefällt oder es gefällt eben nicht. Ich muss zugeben, dass selbst ich ziemlich überrascht war Kunst über das Machen von Kunst zu sehn und das auch noch sehr gut zu finden.

Tja, bei der beeindruckenden Fülle an verschiedenen Geschmäckern kann man sich schon mal verlieren. So fühlt es sich also an ein Star zu sein. Das stimmt einen schon etwas nachdenklich... es hat eben einen Hauch extremer Verrücktheit in sich.

Aber auch dieser Tag ist, wie jeder andere eben auch nur 24 Stunden lang und geht mal vorüber. Ja so sind wir eben, die Stars für einen Tag!

When the snow falls wunderbar...

When the snow falls wunderbar...

The Most Extreme Experience In The Alps

The Most Extreme Experience In The Alps